Stellen Sie jetzt die richtigen Weichen für Ihren Beirat!

Mit einem Unternehmensbeirat werden Sie noch erfolgreicher. Wir geben Ihnen Tipps und Hilfestellung, den richtigen Unternehmensbeirat zu finden.

Beiräte kontrollieren

immer mehr mittelständische Unternehmer lassen Arbeit von Unternehmensbeiräten kontrollieren - obwohl sie gesetzlich nicht dazu verpflichtet sind. Im Newsletter 2/2010 des Deutscher Gründerpreis berichtet Stefan Messer, geschäftsführender Gesellschafter der Messer Group GmbH über seine, nicht immer positiven, Erfahrungen mit klassischen Aufsichtsräten aus Konzerngesellschaften (z.B. Großbanken): "Sie behandelten mich und den Rest der Gesellschafterfamilie wie kleine, ahnungslose Kinder …" Trotz der schlechten Erfahrung hat Messer wieder einen Aufsichtsrat - obwohl er gesetzlich dazu nicht verpflichtet ist. Es ist einfach sinnvoll, wenn auf oberster Führungsebene noch Kompetenz vorhanden ist, die berät, überlegt und letztendlich bestätigt.
Lesen Sie das ganze Interview mit Stefan Messer.

 

Initiative aktiver Unternehmensbeirat

Die Initiative

Die Initiative aktiver Unternehmensbeirat (IaUb) fördert die Einrichtung von Beiräten in Unternehmen, speziell zur Stärkung mittelständischer Unternehmen. Welche Rolle der Beirat letztlich genau einnimmt, hängt von der jeweiligen Situation ab. Der Beirat ist Coach, Sparringspartner oder Challenger für noch bessere Leistung aber nicht oberstes Führungsorgan.

Die Initiative aktiver Unternehmensbeirat (IaUb) wurde im Januar 2010 gegründet. Initiatoren sind Dr. Gunnar Joachimsohn und Dr. Andreas Windel. Beide verfügen über langjährige, erfolgreiche, praktische Erfahrung in den Bereichen Personal, Recht, Unternehmensführung, Vertrieb und Marketing.

Wir informieren, strukturieren und moderieren

IaUb informiert, strukturiert und moderiert die Einrichtung und (Neu-) Ausrichtung von Unternehmensbeiräten. Das von IaUb entwickelte Vorgehensmodell ist in der Sache neutral, unabhängig und zieloffen und vor allem auf die individuellen Interessen des Eigentümers bzw. Mehrheitsgesellschafters, speziell auch für Familienunternehmen, ausgerichtet und beachtet die konkreten Bedürfnisse und Anforderungen.

Tipps und Hilfestellung für Eigentümer und Mehrheitsgesellschafter

Jedes Modul des Vorgehensmodells von IaUb ist wertschöpfend für den Eigentümer bzw. Mehrheitsgesellschafter und an den ökonomischen Gegebenheiten und Möglichkeiten mittelständischer Unternehmen orientiert.

Erfolgreicher mit Unternehmensbeirat

Über 50% der Unternehmer haben schon einen Beirat

Eine Studie, unter Mitwirkung der WHU - Otto Beisheim School of Management, macht es deutlich: Bereits 52% Prozent der 4.000 befragten Unternehmen haben einen Beirat installiert. Meist absolut freiwillig und nur selten durch die Rechtsformen oder Firmengröße bedingt (Aufsichtsrat).

70% der erfolgreichen Unternehmen haben Unternehmensbeirat

Vor allem Familienunternehmen setzen immer häufiger auf Beiräte, die nicht nur beraten, sondern auch kontrollieren und mitentscheiden. Der Unternehmensbeirat hat sich in 70% der erfolgreichen GmbH’s und KG’s als ergänzendes Instrument der strategischen und taktischen Unternehmensführung bewährt.

Unternehmensbeirat sichert Unternehmen langfristig

Der Unternehmensbeirat ist ein wirksames Instrument zur langfristigen Sicherung des Unternehmens durch:

  • Stärkung der Ertrags- und Innovationskraft des Unternehmens
  • Adaption des Unternehmens an erfolgreiche Managementstrukturen
  • Einleitung und Begleitung einer Nachfolgeregelung
  • Komplettierung und Ergänzung des know-how der Geschäftsführung
  • Absicherung von Entscheidungen der Gesellschafterversammlung

Unternehmensbeirat verbessert Bonität und Rating

Kurz- und langfristigen Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten stiegen bei großen mittelständischen Unternehmen seit 2006 kräftig an. Die durchschnittliche Fremdkapitalquote lag in den vergangenen Jahren bei deutlich über 60%. Bankkredite spielen für mittelständische Unternehmen eine überragende Rolle. R+V-Banken, Sparkassen und Spezialbanken (z.B. National-Bank) sind die dominierenden Finanzierungspartner.

Für die Kreditvergabe werden Indikatoren herangezogen, welche die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens messbar machen, z.B. Fremdkapitalquote, Gesamtkapitalrentabilität, Eigenkapitalrentabilität, Umsatzrentabilität oder Zinsaufwand. Unternehmensbeiräte können dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens, die Bonität und das Rating zu verbessern und den Zugang zu Fremdkapital zu erleichtern.

Welche Grund-Motive für Einsetzung eines Unternehmensbeirates sprechen, lesen Sie hier.

 

Design und Umsetzung pdp-systems GmbH